Wanderung mit Lakefleischessen

Es ist in diesem Jahr in Ermangelung der weißen Pracht keine Schneewanderung geworden. Dennoch fanden sich einige Sänger des MGV nebst Angehörigen, die am Samstag, den 19. Januar eine gute Stunde von der Langenprozeltener Pfarrkirche St. Wendelin bis zur 7-Tannen-Hütte gewandert sind. Weitere Wanderer starteten ihre Tour am Zollhaus und ersparten sich so die anstrengede Steigung den Zollberg hinauf.

An der Hütte wartete ein wärmendes Feuer, worin bereits Lakefleisch und Krakauer auf die hungrigen Wanderer warteten. Vorstand Georg Weßner begrüßte Sänger und Gäste und brachte seine Freude über die zahlreiche Teilnahme zum Ausdruck.

Am Nachmittag gab es traditionsgemäß Kaffee und Kuchen, bevor man nach und nach wieder gemütlich den Heimweg antrat - manche früher, manche später.

Auf der 7-Tannen-Hütte